Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/lisa.brodi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Essen!

Ja das gute allte Essen, das ist doch immer wieder eine neue Erfahrung in einem neuen Land.

Ich muss hier zwar eigentlich keine ausgefallenen Sachen essen, aber interessant iat es trotzdem. Erst mal bleiben in jedem Essen die Knochen drinnen. Acuh wenn es keine Chicken Wings sind, sondern nur ganz kleine Fleischstuecken. Das machen die sogar im Kindergarten und dann lutschen sie alle schoen genuesslich, die Knochen ab, lecker...

und dann ist hier reis das Grundnahrungsmittel nummer 1, wenn es spagetthi mit hack gibt, gibt es als beilage dazu reis. wenn es Kartoffeln und Fleisch und Gemuese gibt, gibt es Reis dazu, das ist schon irgndwie komisch. Acu die Gewuerzkombinationen sind ein bisschen anders, so habe ich zum beispiel voller vorfreude in ein Orangenstueckchen gebissen nur um dann festzustellen, dass es gesalzen war. oder die gekochten Karotten, werden gesuesst, mit ein bisschen zimt noch dazu glaube ich. Alles in allem sehr interessant. Auch dir Art nudeln zu kochen... =D die werden hier nicht 10 minuten in kochendem Wassewr gekocht, sondern ca. 20 Minuten irgendwie in warmen wasser weich gemacht.

Habe bis jeztz aber sonst noch keine grossartig aussergwoehnlichen sachen gegessen. aber dass kommt noch , wenn wir ins mama africa gehen. dort gibt es dann typische afrikanische spezialitaeten, wie Strauss und Krokodil und bestimmte Gemuesetaschen und so weiter.

Als Nachspeise gab es in meiner Gastfamilie neulich Sago. Das ist so aehnlich wie Griessbrei, es wird auch  mit Milch zubereitet und ist sueess. Nur anstelle des Griess, sind das so klieine durchsichtige Kuegelchen, die nach nichts schmecken , aber ne witziger konsitenz haben, so aehnlich wir gummibaerchen. auf jeden fall emfpehlenswert.

so viel zum dem kulinarischen hier!

 

17.8.10 13:34
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lukrezia / Website (17.8.10 13:43)
Oh ich habe schon krokodil und antilope gegessen. kann ich sehr empfehlen. aber wenn man nicht wüsste was es ist würde man es auch nicht für etwas besonderes halten. hat also keinen krassen eigentümlichen geschmack.

lg

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung